Partner

Renato Ghidini

Sven Mathis


Geschäftsführer, Partner

Partner


Renato Ghidini startete seine Karriere 1982 als Lehrling beim Schweizerischen Bankverein in Basel. 1987 arbeitete er ein Jahr als Assistent bei einem Agent de Change an der Börse in Paris. Nach diversen Handelstätigkeiten in der Börsenabteilung des Bankvereins sowie dem berufsbegleitenden Besuch der Fachhochschule beider Basel, baute er die Verkaufsabteilung für Derivate Produkte auf. 1992 wechselte er zur damaligen Ciba-Geigy, wo er für die Aktienanlagen der Firma und der Vorsorgeeinrichtung verantwortlich war. Nach der Fusion zu Novartis und der Verantwortung über die Aktienanlagen der Pensionskasse, erfolgte 1997 der Schritt zurück zur heutigen UBS. Er war dort für den Aufbau einer Beratungs- und Verkaufsabteilung für externe Vermögensverwalter zuständig. 2003 er-folgte der Wechsel zu einem Vermögensverwalter und 2010 die Selbständigkeit mit der Key Advisors AG.

 

Sven Mathis absolvierte 1999 bis 2001 das Allroundpraktikum bei der UBS. Danach folgte der Besuch der Fachhochschule beider Basel, welche er 2004 mit den Vertie-fungsrichtungen Finance und Rechnungs-wesen & Controlling erfolgreich abschloss. Während des gesamten Betriebsökonomie-studiums arbeitete er weiterhin für die UBS. Nach dem Studium wechselte er zu einem Vermögensverwalter und besuchte die AZEK, an welcher er sich zum Finanz-analysten und Vermögensverwalter (CIIA) ausbilden liess. Nach einem Auslandauf-enthalt bei der Credit Suisse in Singapur, in welchem er sich um die Betreuung von Vermögensverwaltern kümmerte, und einem weiteren kurzen Abstecher zu einem Vermögensverwalter auf dem Platz Basel, erfolgte 2010 die Selbständigkeit mit der Key Advisors AG.


Mario Pirola

Gérald Christe


Partner

Partner


Mario Pirola arbeitete nach seinem erfolgreichen Lehrabschluss weiterhin beim Schweizerischen Bankverein (SBV) in Basel in einer Privatkundenabteilung. Nach 8 Jahren beim SBV vollzog er Im Jahr 1989 einen kurzen Abstecher zur damaligen ABN, wo er am Hauptsitz in Amsterdam für Institutionelle Kunden arbeitete. 1990 wechselte er zur Trafina Privatbank und arbeitete während 20 Jahren in diversen Positionen. Am Ende war er als CEO für die gesamte Bank zuständig. Nach drei Jahren bei einem Vermögensverwalter schloss er sich 2014 als Partner der Key Advisors AG an. Bei seiner täglichen Arbeit setzt er auf eine Trilogie aus Verstand, Herzen und  Bauchgefühl.

Gérald Christe verfügt über eine langjährige berufliche Erfahrung in verschiedenen Führungsfunktionen im Finanzsektor. Seine berufliche Laufbahn hat er 1975 mit einem Praktikum beim damaligen Schweizerischen Bankverein (SBV) in Basel begonnen. 1979 zog es Gérald Christe für zwei Jahre nach London, wo er ebenfalls für den Schweizerischen Bankverein tätig war. Von 1981 bis 2008 betreute er vermögende Privat Banking-Kunden in Basel. 2009 wechselte er von der UBS zur international tätigen Genfer Privatbank Mirabaud & Cie SA, bei welcher er Schweizer, französische sowie auch belgische Privatkunden und Institutionelle Kunden betreute.